Hallo Schachfreunde

Liebe Schachfreunde, ab dem 28.09.2021 startet unser Trainingsbetrieb

UPDATE 13.09.2021

Ab Dienstag, 28.09.2021 wollen wir in unserem Spiellokal an der Eisenbahnstraße wieder in den Trainingsbetrieb starten. Das funktioniert bis auf Weiteres nur mit dem folgenden Hygienekonzept

  1. In unserem Raum 3 dürfen sich zum Schachspielen alle Mitglieder einfinden, die nachweisbar zweimal geimpft sind (bzw. einmal mit Johnson und Johnson), die nachweislich von einer Coronainfektion genesen sind sowie diejenigen, die einen negativen Coronatest (nicht Selbsttest) vorweisen können, der nicht älter als 24 Stunden alt sein darf.
  2. Es ist erforderlich, sich telefonisch oder per Mail mindestens 2 Tage zuvor bei Wolfram Neumann anzumelden. Der Verein führt eine Anwesenheitsliste mit Adressen und Telefonnummern.
  3. Bei Erkältung (Husten/Schnupfen/Fieber) oder anderen Erkrankungen der Atemwege ist eine Teilnahme nicht möglich und Voranmeldungen sind abzusagen.
  4. Sollte nach der Teilnahme am Spielabend eine Corona Infektion festgestellt werden, meldet der Betreffende dies nicht nur den staatlichen Institutionen, sondern auch dem Verein.
  5. Nach dem Betreten des Hauses geht jeder Spieler zunächst in die Herrentoilette zum gründlichen Händewaschen. Erst danach betritt er das Spiellokal. Dort erfolgt erneut eine Desinfektion der Hände.
  6. Der Raum ist vor Spielbeginn um 18 Uhr zu lüften (15 Minuten). Die Tische sind zu desinfizieren. Gleiches gilt nach Abschluss der Spiele. Der Verein stellt ausreichend Desinfektionsmittel, Seife und Papiertücher zur Verfügung. Der Verein erstellt einen Aushang mit den wichtigsten Verhaltensregeln wie zum Beispiel zur Husten-und Niesetikette.
  7. Während der Spiele sind Fenster, soweit es die Temperaturen zulassen, geöffnet zu halten, mindestens zweimal stündlich ist gründlich für 5 Minuten zu lüften.
  8. Der Verein stellt das Spielmaterial zur Verfügung, es wird vor und nach dem Spielabend desinfiziert. Die Tische sind so gestellt, dass ein Abstand von 1,5 Meter gewährleistet ist.
  9. Die Spieler tragen während des Aufenthalts im Hause Eisenbahnstraße Mund- und Nasenschutz. Geimpfte oder Genesene können auf den Mund- und Nasenschutz verzichten, wenn sie am Tisch Platz genommen haben. Verlässt man seinen Platz, ist Mund- und Nasenschutz wieder Pflicht. Körperkontakt wie Händeschütteln zum Beispiel ist zu vermeiden.
  10. Für den Fall, dass ein Gang zur Toilette notwendig wird, wäscht man sich dort vor- und nachher gründlich die Hände und desinfiziert sie vor einem erneuten Betreten des Spielraums. Toilettenbesuche dürfen nur einzeln erfolgen.
  11. Getränke muss jeder Spieler selbst mitbringen und die Behälter anschließend wieder mitnehmen, Speisen (Kekse etc) sind nicht erlaubt.
  12. Verantwortlich für die Einhaltung des Konzepts ist Wolfram Neumann. Vertreter ist Stefan Traut.

Wir begrüßen Euch auf unserer Homepage.

Im Rahmen der Datenschutzgrundverordnung mussten wir die Homepage überarbeiten und haben dabei den Provider gewechselt und die Homepage etwas umgestaltet.

Viele Inhalte sind gleich geblieben, andere wurden angepasst oder mussten entfernt werden. Bilder werden wir erst wieder einstellen, wenn wir von allen die Einverständniserklärung zur Veröffentlichung erhalten haben.

Die Homepage befindet sich noch im Aufbau und das Eine oder Andere wird sich noch ändern. Also immer mal wieder reinschauen.

Sollten Euch Fehler auf der Homepage auffallen oder wenn Ihr Verbesserungsvorschläge habt, könnt Ihr mir gerne eine E-Mail schreiben: hartmut@scharmann.net.

Aktualisiert am 14. März 2020